Rürup Rente, Private Altersvorsorge, Private Rentenversicherung, altersvorsorge Rürup, Rürup, Rürup Rente Altersvorsorge, staatlich geförderte Altersvorsorge



Vorteil der Riester Rente
Wer ein Eigenheim bauen oder kaufen möchte, muss sich im Vorfeld auch um eine passende Finanzierung für seinen Wohntraum bemühen. Im Dschungel der Finanzierungsmöglichkeiten gibt es seit Kurzem eine interessante Alternative: Die Riester-Rente kann dabei eingebunden werden oder der Kunde schließt gleich einen sogenannten "Wohn-Riester"-Vertrag ab. Die Konditionen der Finanzierung werden günstiger, je mehr Eigenkapital der Bauherr vorweisen kann. Dabei akzeptieren Banken das in eine Riester-Rente eingezahlte Kapital als Eigenmittel und beziehen es in die Berechnung der Zinsen für den Kredit ein. Das Guthaben aus der Riester-Rente kann auch dazu verwendet werden, um ein Baudarlehen abzuzahlen. Die Finanzmittel, die der Sparer vorher in den Riester-Vertrag eingezahlt hat, verwendet er nun für seinen Darlehensvertrag. Die staatliche Hilfe passt sich dieser veränderten finanziellen Situation an. Der Staat bezuschusst nicht mehr die Sparrate für die Riester-Rente, sondern er zahlt die Förderung auf die Tilgung. Leider gilt die Regelung, dass die Riester-Förderung auch in die Baufinanzierung fließen kann, nicht unbedingt für Altverträäge. Bei Abschluss eines neuen Riester-Vertrages ist es deshalb empfehlenswert, die Option Wohn-Riester zu vereinbaren. Auch wenn der Versicherte gar nicht vorhat, Wohneigentum zu erwerben, ist es eine gute Option. Wenn sich die Lebensumstände und Pläne des Sparers ändern, kann er das angesparte Kapital immer noch für die Baufinanzierung verwenden. Ob die Bank, bei welcher der Versicherte die Finanzierung für seine Immobilie abgeschlossen hat, die Tilgung des Kredits mit Wohn-Riester akzeptiert, muss ebenfalls noch im Einzelfall geklärt werden. Es gibt auch ein spezielles Angebot für Menschen, welches Riester-Rente und Baufinanzierung miteinander kombiniert. Diese Art der Vorsorge mit Riester ist noch vergleichsweise neu. Die Bausparkassen- und Wohnungsgenossenschaften arbeiten seit 2008 passende Verträge aus. Ein aktuelles Angebot bietet einem Kunden mit Riester-Vertrag sogar die Möglichkeit, ein zinsloses Darlehen zu erhalten, wenn er mindestens 10.000 Euro durch Riester angespart hat und nicht mehr als 50.000 Euro Kredit aufnimmt. Das Darlehen darf außerdem nur für die eigene Immobilie verwendet werden. Finanzierungsrechner im Internet geben über solche Angebote genauer Auskunft. Es gilt also beim Riestern mit Option auf eine Baufinanzierung: Gründlich vergleichen und Baufinanzierungsrechner zusätzlich zu Rate ziehen. Auch die Möglichkeit einer Baufinanzierung online sollte der Kunde dabei nicht aus dem Auge verlieren, denn Kosten und Konditionen können von Vertrag zu Vertrag erheblich variieren.